Widder – Jahreshoroskop 2020

Liebe

Vom Frühjahr bis in den Juni hinein sowie im letzten Monat des Jahres dürfen sich insbesondere die ersten Widder-Geborenen in Sachen Liebe und Partnerschaft über eine ruhige und stabile Phase freuen. Verantwortlich dafür ist Saturn, der schon einmal auf Stippvisite in den Wassermann einzieht, bevor er vorübergehend wieder in den Steinbock zurückläuft. Im zweiten Halbjahr sorgt ein positiver Mondknoten generell für ein harmonischeres Miteinander und positive Kontakte, was insbesondere die Singles unter den Widdern interessieren dürfte.

Beruf und Finanzen

Am Arbeitsplatz, vor allem aber bei sämtlichen finanziellen Aktivitäten sollten Sie 2020 Zurückhaltung üben. Jupiter im Steinbock verführt zur Maßlosigkeit und verleitet dazu, sich selbst und seine Möglichkeiten zu überschätzen. Schnell hat man Geld ausgegeben, das sich nicht so leicht wieder zurückholen lässt. Einige Widder-Geborene haben immer noch mit Pluto zu kämpfen, der sich ebenfalls im Steinbock aufhält. Er setzt vor allem die späten Geburtstage zum Teil enorm unter Druck, Streitereien im Büro nicht ausgeschlossen. Halten Sie sich soweit wie möglich aus den Querelen heraus, bleiben Sie ruhig und handeln sie souverän! Im Dezember wandert Jupiter in den Wassermann, dann wird vieles deutlich leichter.

Gesundheit

Jupiter im Quadrat – das bedeutet auch, dass Sie 2020 stets ein Augenmerk auf Ihr Wohlbefinden legen sollten. Genießen tut gut, richtig, aber halten Sie das rechte Maß ein. Übertreibungen jeglicher Art sollten Sie unter diesem Einfluss möglichst vermeiden. Weniger ist mehr, insbesondere mit Blick auf üppige Speisen oder Alkoholkonsum. Ab Dezember sind gesundheitsfördernde Aktivitäten besonders wirkungsvoll.