Waage – Jahreshoroskop 2020

Liebe

Nachdem Saturn im vergangenen Jahr vielen Waagen buchstäblich den Spiegel vorgehalten hat und sie darauf aufmerksam machte, wo in ihren Beziehungen etwas im Argen liegt, sind 2020 davon nur noch die späten Geburtstage betroffen; und dies auch nur zu Jahresbeginn sowie von Juli bis November. Bleiben Sie während dieser Zeit aufkeimenden Schwierigkeiten gegenüber möglichst gelassen und schauen Sie bei Bedarf, wo es mit dem Partner etwas zu klären gibt. Zwischen März und Juni sowie ab Dezember steht Saturn dann im Wassermann und sorgt insbesondere bei den frühen Waage-Geburtstagen für Sicherheit und Stabilität. Ein wenig hüten sollten Sie sich in Liebesdingen vor Übertreibungen jeglicher Art. Dafür ist Jupiter verantwortlich, der sich über weite Strecken noch im Steinbock aufhält und damit ein spannungsreiches Quadrat zu den Waagen bildet.

Beruf und Finanzen

Während Saturn eine erste Stippvisite im Wassermann unternimmt, können Sie Ihre berufliche Position auf eine gesunde Basis stellen. Unter diesem Einfluss sind in der Regel zwar keine plötzlichen Glücksfälle zu erwarten. Wer aber mit Fleiß und Ausdauer an seinen Zielen arbeitet, darf mit Sicherheit den verdienten Lohn einfahren. Die späten Waage-Geburtstage dagegen müssen mitunter kämpfen, denn Pluto hat den Steinbock noch nicht verlassen. Lassen Sie sich bitte nicht zu stark unter Druck setzen. Insbesondere den Waagen fällt es schwer, auch einmal deutlich Nein zu sagen. Das sollten Sie aber tun, wenn es Ihnen wirklich zu viel wird! Sie sind nicht unbegrenzt belastbar.

Gesundheit

Die Frage nach der Belastbarkeit ist auch wichtig, wenn es um Ihre Gesundheit geht. In stressigen Zeiten können vermeintlich kleine Wehwehchen zum Ärgernis werden, wenn sie immer wieder auftauchen. Packen Sie gesundheitliche Beschwerden an der Wurzel! Jupiter verführt Sie außerdem dazu, zu ausschweifend zu genießen. Halten Sie Maß! Im Dezember wechselt der Glücksplanet in den Wassermann, dann dürfen Sie sich über einen neuen Energieschub freuen.