Widder – Jahreshoroskop 2016

Liebe

Uranus zieht 2016 weiter seine Bahn durch Ihr Sternzeichen, Pluto wandert durch den Steinbock. Das heißt auch in Liebesangelegenheiten: Spannungen sind möglich, eintönig wird es sicherlich nicht. Im Gegenteil. Gerade deswegen sollten Sie als ein von Natur aus feuriger Widder aber Vorsicht walten lassen. Der Drang, alte Krusten aufzubrechen, kann zu unüberlegten Handlungen verleiten. Notwendige Veränderungen sollten nicht impulsiv, sondern Schritt für Schritt vollzogen werden. Angenehme Zeiten in allen Herzensdingen erwarten die Widder im Januar, ab Mitte August sowie ab Mitte Oktober, wenn Venus eine günstige Position zu ihrem Tierkreiszeichen einnimmt. Besonderes Highlight: Im April läuft der Liebesplanet durch den Widder. Freuen Sie sich!

Beruf und Finanzen

Lassen Sie sich nicht entmutigen, auch wenn es im neuen Jahr einmal nicht so laufen sollte, wie Sie es gerne hätten. Insbesondere bei Widder-Männern können vermeintliche Misserfolge schnell am Ego kratzen. Ein rückläufiger Mars führt insbesondere im späten Frühjahr dazu, dass nicht alle Projekte nach Plan verlaufen. Jetzt nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, Ausdauer zahlt sich aus. Wie in allen Lebensbereichen gilt auch in beruflichen und finanziellen Dingen für 2016: Nichts überstürzen, notwendige Veränderungen aber auch nicht mit aller Gewalt unterdrücken. Lassen Sie Neues einfach auf sich zukommen.

Gesundheit

Widder sind dynamisch und aktiv, nur vor dem Fernseher sitzen und nichts tun, das widerspricht ihrem Naturell. Regelmäßige Bewegung und Sport im Freien tun Ihnen gut – und im neuen Jahr ganz besonders. Sie brauchen ein Ventil, um unterdrückte Spannungen durch die Einflüsse von Uranus und Pluto auszugleichen. Trotzdem vorsichtig sein, ein Übermaß an Energie kann sonst zu unerwünschten Verletzungen führen.